»Wissenschaft ohne Religion ist lahm, Religion ohne Wissenschaft ist blind.« (Albert Einstein)

 

Vorschau auf Fortbildungsveranstaltungen und Vorträge, zu denen ich demnächst eingeladen bin:

 

  • Was ist Religion? Unterrichtsbausteine für die gymnasiale Oberstufe. Donnerstag, 19.01.2017, 16.00 bis 18.30 Uhr, Ev. Gemeindehaus Isselhorst, Steinhagener Str. 32, 33334 Gütersloh, Anmeldung über das Schulreferat der Kirchenkreise Gütersloh und Halle

  • Das kirchliche "Entjudungsinstitut" (1939-1945) und die Rezeption von Luthers "Judenschriften" bei den Deutschen Christen, Arbeitskreis auf der Tagung „Judentum und Reformation. Eine unheilvolle Geschichte?“ Evangelischer Studienkreis Kirche und Israel in Rheinland und Westfalen. 20.-22.02.2017 in Villigst

  • Die Rezeption von Luthers Judenschriften in der Zeit des Nationalsozialismus durch die Deutschen Christen, 9.3.2017, 19.30 Uhr, Christuskirche Detmold, im Rahmen der Veranstaltungsreihe zur Ausstellung "Luther und die Juden" (3. März – 9. April 2017 in der Christuskirche in Detmold)

  • „Die Entjudung des religiösen Lebens als Aufgabe deutscher Theologie und Kirche“. Christlicher Antisemitismus am Beispiel des kirchlichen „Entjudungsinstituts“ in der Zeit von 1939 bis 1945, Ökumenisches Seminar, 16.3.2017, 15.30 Uhr im Gemeindesaal St. Jacobi, Jacobikirchhof 2, 37073 Göttingen



Meine Veranstaltungen im Wintersemester 2016/17:

 

 

Universität Paderborn

Meine Veranstaltungen im Wintersemester 2016/17:

  • Vorbereitungsseminar zum Praxissemester

 

Auswahl von Lehrveranstaltungen an den Universitäten Bielefeld und Paderborn

  • Grundkurs Religionspädagogik

  • Kooperatives Lernen im kompetenzorientierten Religionsunterricht

  • ReligionslehrerIn sein (in Verbindung mit dem PI Villigst und dem Schulreferat der Lippischen Landeskirche)

  • Vorbereitungsseminar Praxissemester

  • Religionspädagogisches Seminar Sek. I/II mit fachdidaktischen Übungen

  • Begleitung der Orientierenden und Profilbezogenen Praxisstudien

  • Begleitung der Berufsfeldbezogenen Praxisstudie in der diakonischen Stiftung Eben-Ezer, Lemgo

  • Performative Kirchengeschichtsdidaktik anhand des Themas: „Wewelsburg in der NS-Zeit"

  • Performative Kirchengeschichtsdidaktik anhand des Themas: „Kirche in der NS-Zeit"

  • „Eugenik und Euthanasie“ im Nationalsozialismus - Spurensuche in den von Bodelschwinghschen Anstalten in Bethel

  • Friedrich von Bodelschwingh der Jüngere – Spurensuche in Bethel

  • Die evangelische Kirche im Nationalsozialismus

  • „Die Deutschen Christen" als kirchengeschichtliches Thema im Religionsunterricht

  • Der 34. Deutsche Evangelische Kirchentag in Hamburg vom 1.-5. Mai 2013 als religionspädagogischer Lernort

  • Zwischen Abseits und Jenseits - ist Fußball Religion?

  • Die Bibel im Weserrenaissancemuseum Schloss Brake (Lemgo) – Entwicklung eines museumsdidaktischen Rundgangs für Schülerinnen und Schüler

  • Begegnungen zwischen Christentum und Islam - Entwicklung einer religionsdidaktischen Unterrichtseinheit im Weserrenaissancemuseum Schloss Brake / Lemgo

  • Reformation in Lippe - Entwicklung einer religionsdidaktischen Unterrichtseinheit im Weserrenaissancemuseum Schloss Brake / Lemgo


    Auswahl von Vorträgen auf Tagungen und Fortbildungen 2011-15

  • Der kirchliche und theologische Umgang mit dem Alten Testament bei den Deutschen Christen, Tagung "Nicht ohne das Alte Testament". Die Bedeutung der Hebräischen Bibel für Christentum und Judentum, Ev. Akademie zu Berlin, 8.12.2015, Französische Friedrichstadtkirche

  • Kooperative Lernformen im kompetenzorientierten Religionsunterricht, Landeskirchenamt Detmold, 22. Januar 2015 bzw. 26. Februar 2015, 14-18 Uhr, Ev. Gemeindehaus Isselhorst, Steinhagener Str. 32, 33334 Gütersloh, Schulreferat Kirchenkreis Gütersloh

  • "'Die Entjudung des religiösen Lebens als Aufgabe von Theologie und Kirche'- Christlicher Antisemitismus am Beispiel des kirchlichen 'Entjudungsinstituts' während der Zeit des Nationalsozialismus", am 2. Dezember 2014, 18.15 Uhr, Theologischen Fakultät der Humboldt Universität Berlin, Burgstraße 26, 10178 Berlin-Mitte bzw. am 24. Februar 2015, 15.00 Uhr,  Paul-Gerhard-Haus, Friedensstr. 10, Münster

  • Thema: Kirche. Bausteine für Unterrichtsvorhaben in der Sek. II, 13. November 2014, 15-18.15 Uhr, Haus der kirchlichen Dienste, Hansastr. 60, 32049 Herford

  • Haltungen im deutschen Protestantismus zur NS-Rassenlehre. Vortrag auf dem Religionslehrertag der Lippischen Landeskirche zum Thema: "1945-2015 Befreiung von Auschwitz - der Verzweifelung zum Trotz Hoffnung finden", am 29. Oktober 2014, Christuskirche/Detmold

  • Vortrag zu Walter Grundmann, Workshop Völkische Theologen im Dritten Reich. Biographische Studien, am 17./18. Oktober 2014 im Hannah-Arendt Institut in Dresden

  • Luther und die Juden" bei den Deutschen Christen. „Die Rezeption von Luthers ‚Judenschriften’ im 19. und 20. Jahrhundert“, 6.-7. Oktober 2014, Universität Erlangen

    --> Tagungsbericht

  • Christlicher Antisemitismus am Beispiel des kirchlichen „Entjudungsinstituts“ in der Zeit von 1939 - 1945, auf Einladung der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Paderborn, 17. Juni 2014, Theologische Fakultät Paderborn

  • „Kirche in der Krise". Bausteine für einen kompetenzorientierten Ekklesiologiekurs, 25. September 2014, 16-18.30 Uhr,  Ev. Gemeindehaus Isselhorst, Steinhagener Str. 32

  • Vortrag zum 75. Jahrestages der Gründung des kirchlichen Entjudungsinstituts, auf Einladung der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Eisenach (ACK) im Rahmen der Ökumenischen Bibelwoche, 6. Mai 2014 in der Nikolaikirche in Eisenach

  • Kirche und Gemeinde als Themen des schulischen Religionsunterrichts, Jugendtheologie und Kirche/Gemeinde, 4. Tagung des Netzwerkes Jugendtheologie, 4.-5. April 2014, Theologische Fakultät Zürich

  • Haltungen im deutschen Protestantismus zur NS-Rassenlehre ( Vortrag auf der Tagung: „Römische Kurie und ‚Rassendebatte‘ in der Zwischenkriegszeit. Stand und Perspektiven der Forschung“ – 20.-21. Februar 2014, Campo Santo Teutonico, Vatikan, Rom)

    --> Referenten und Zusammenfassung der Referate

    --> Presseecho

    --> Tagungsbericht

  • „Die Entjudung des religiösen Lebens als Aufgabe von Theologie und Kirche“. Christlicher Antisemitismus am Beispiel des kirchlichen „Entjudungsinstituts" in der Zeit von 1939-1945 (Hauptvortrag der Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für kirchliche Zeitgeschichte im November 2012 in Eisenach)

  • Kooperatives Lernen im kompetenzorientierten Religionsunterricht

  • Videoclips im Religionsunterricht (Vortrag auf dem ReligionslehrerInnentag der Lippischen Landeskirche 2013)

  • Ekklesiologie – Kirche und Kirchengeschichte im Religionsunterricht der Sek. I und II

  • Religionspädagogische Basics

  • SchülerInnenfragen im Religionsunterricht (Vortrag auf dem ReligionslehrerInnentag der Lippischen Landeskirche 2012)

  • „Willi wills wissen: Wie ist das mit dem Tod?“ (Vortrag auf dem ReligionslehrerInnentag der Lippischen Landeskirche 2011)